Förderziele der Stiftung Schwarz-Rot-Bunt

Die Stiftung fördert das friedlichen Zusammenleben der Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen. An erster Stelle steht die Einübung demokratischen Verhaltens als Grundlage für Toleranz und Respekt gegenüber der Verschiedenheit von Menschen. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Fremdenfeindlichkeit in Schulen, Bildungsinstitutionen, in Angeboten der Jugend- und Sozialarbeit sowie der Erwachsenenbildung.
Ziel ist für alle Maßnahmen der Stiftung, dass jeglichen Formen von Extremismus und Gewalt entgegengetreten und die Entwicklung von Partizipation und Teilhabe in der Allgemeinheit unterstützt wird.

Wir wollen:

das DAFÜR, nicht das DAGEGEN fördern;
Hoffnung und positive Perspektiven vermitteln;
aufklären, informieren und Argumente liefern für Akzeptanz und Verständnis;
Mut machen, offensiv Stellung zu beziehen, und Zivilcourage stärken;
uns mit den Opfern von Gewalt solidarisieren;
Projekte unterstützen, die vielfältig und integrativ sind.

Unsere Ziele können erreicht werden mit…

…der Bereitstellung von Materialien für die politische sowie die interkulturelle Bildung und Erziehung;

…der Durchführung, Vergabe und Förderung von Seminaren und Projekten zur Völkerverständigung und Gewaltprävention;

…der Erarbeitung, Erstellung und Veröffentlichung von Publikationen zur Entwicklung demokratischen Verhaltens und zur Gewaltprävention;

…Materialien, die über die politische, religiöse, soziale und kulturelle Lage von Völkern informieren und für das gegenseitige Verständnis und die Toleranz untereinander werben;

…der Aufklärung und Beratung der Bevölkerung über richtiges Verhalten bei der Begegnung mit Fremdenfeindlichkeit, Extremismus und Gewalt;

…Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung, Mittelakquise und Lobbyarbeit zugunsten des Stiftungszwecks.

Leave A Reply:

(optional field)

No comments yet.