Im Zuge der Mitgliederversammlung des IB e.V. wird im öffentlichen Teil am 30. Juni der Schwarz-Rot-Bunt Preis 2017 verliehen. Die Preisträger erhalten den mit 5.000 € dotierten Preis und die Gelegenheit ihr Engagement im Namen von Schwarz-Rot-Bunt vor den Mitgliedern des Internationalen Bundes e.V. zu präsentieren. Die bemerkenswerte Arbeit für

“Kunst im fremden Haus”: Vernissage der Stiftung Schwarz-Rot-Bunt. 14-18 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft Kopfweiden. An den Kopfweiden 30, 14473 Potsdam. Von der Stiftung Schwarz-Rot-Bunt geförderte Projekte aus dem Jahr 2016 stellen sich vor. Das Ausschreibungsthema lautete: “Jung, männlich, geflüchtet nach Deutschland – neue Wege in die Gesellschaft”. Die vorwiegend künstlerischen

»Das Theater lebt vom Geschichtenerzählen. Wir haben die Gelegenheit, ganz neue Geschichten zu hören, Geschichten von Flucht, Geschichten vom Überleben, von Hoffnung, aber auch Geschichten aus einer anderen Kultur. Es geht um Offenheit und darum, diesen einen Raum zu geben«. Oliver Reese, Intendant des Schauspiel Frankfurt zum »Festival Fluchtpunkt Frankfurt«

Am 13. September zeigt Mo Asumang ihren Dokumentarfilm “Die Arier” in den Naxoshallen in Frankfurt. Anschließend diskutiert die Regisseurin mit Prof. Benno Hafeneger über den Film, moderiert wird der Abend vom Journalisten Hanning Voigts. Filmbeginn ist 19:30 Uhr. Kontakt: Theater Willy Praml Waldschmidtstr. 19 HH 60316 Frankfurt http://naxos-kino.org/programm/

Am 27. und 28. August 2016 wird die Ausstellung “Flüchtling Flucht Zuflucht” beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu sehen sein. Kontaktinfo Glinkastraße 24 10117 Berlin www.bmfsfj.de Infos zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Tag_der_offenen_Tuer/_node.html

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf – Die Stiftung Schwarz-Rot-Bunt wird am Messestand des Internationalen Bundes vertreten sein