Leuchttürme der Vielseitigkeit!

Im Rahmen der Kampagne „Schwarz-Rot-Bunt. IB Pro Demokratie und Akzeptanz“ führten IB-Einrichtungen bislang etliche Projekte durch. Viele wurden mit Auszeichnungen und Preisen bedacht, weil sie von öffentlichen Institutionen, in ihren Kommunen und der Presse als richtungweisend, modellhaft, innovativ und wirkungsvoll wahrgenommen wurden. Nachfolgend stellen wir zehn Projekte vor, die als exemplarische Leuchttürme einen Einblick in die Vielseitigkeit der Kampagne vermitteln.

Schwarz-Rot-Bunt: Tombola der Stiftung Schwarz-Rot-Bunt im Zuge des Mitarbeiterfestes 2017 Am 9. November 2017 fand der Großworkshop der Zentralen Geschäftsführung mit anschließender Feierlichkeit für Mitarbeitende statt. Im Zuge des Festes wurde von der Stiftung Schwarz-Rot-Bunt eine große Tombola durchgeführt, bei der 200 Preise verlost wurden. Es wurden 600 Lose zum

Naumburg: „PiX” – Pictures (e)Xtrem“ – Kriminalprävention von Jugendlichen für Jugendliche Das IB-Bildungszentrum verbessert mit „PiX“ die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund im sachsenanhaltinischen Burgenlandkreis. Mit dem niedrigschwelligen Angebot holen die Pädagogen gefährdete Jugendliche da ab, wo sie teilweise außerhalb aller Bildungsinstitutionen stehen. Die aufsuchende Sozialarbeit spricht Jugendliche an und

Jugendliche auf Spurensuche in der Geschichte russlanddeutscher Familien in Tomsk und Stuttgart Insgesamt 30 junge Menschen des Russisch-Deutschen Haus in Tomsk und der Beruflichen Gymnasien des IB in Stuttgart erarbeiteten in einem Projekt exemplarisch die Lebenswege von russisch-deutschen Familien. Sie zeichneten die Menschenrechtsverletzungen an ihnen in der Geschichte bis heute

Darmstadt: Modellprojekt „Integration durch Mentoring und demokratische Beteiligung“ Das Bildungszentrum Darmstadt im Verbund Hessen knüpft seit 2011 ein innovatives Netzwerk in seiner Region. Jugendliche mit Migrationshintergrund erhalten darin effektivere Unterstützung bei ihrem Zugang zum Arbeitsmarkt. Kernelement sind Mentoren, ehrenamtliche Mitglieder von Migrantenorganisationen (MO), die vom Bildungszentrum professionell dabei unterstützt werden,

9- bis 12-Jährige lernen Toleranz in Präventionsprojekt und produzieren Rap-Song Vorurteile gegenüber Randgruppen können bei Kindern frühzeitig abgebaut werden. Dies bewies das von Februar 2010 bis März 2011 laufende Projekt des Kinderhaus Paradies des IB in Darmstadt-Eberstadt. In dem geschlechtsspezifisch arbeitenden Projekt setzten sich männliche Pädagogen zusammen mit Jungen zwischen

Hadamar: Auftakt zur interkulturellen Woche 2011 mit Politischer Bildung für Muslime Das IB Bildungszentrum in Hadamar führte anlässlich des Internationalen Tages des Friedens im September 2011 für muslimische Gemeindemitglieder und Theologen ein Wochenendseminar, Führungen durch die Gedenkstätte sowie eine Gedenkzeremonie für die Opfer der NS-Euthanasie durch. Insgesamt zehn Kooperationspartner beteiligten

Hagenow: Fachtagung über minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge beschäftigt Bundestag Das Kinder- und Jugendwohnen im „Boizenhaus“ nimmt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf und gibt ihnen ein Obdach. Doch damit sind ihre rechtlichen, sozialen und gesellschaftlichen Probleme noch längst nicht gelöst. Unter dem Titel „Gemeinsam schaffen wir das“ brachte eine Fachtagung Vertreter der Politik